Wer bezahlt die Bugs?

Diese Gedanken sind noch ein bischen unsortiert, ein Update des Artikels ist daher denkbar und wahrscheinlich. Work in Progress. Zusammenarbeit mit Dienstleistern in der Software-Erstellung Die Zusammenarbeit mit Software-Dienstleistern in der Individualsoftwareentwicklung hat natürlich verschiedene (mindestens zwei) Perspektiven: der Dienstleister und der Kunde, als Vertragspartner. Je nach Kontext ist es durchaus relevant, noch genauer hinzuschauen, … Weiterlesen Wer bezahlt die Bugs?

#Autokorrektur

Die Formulierung dieser Gedanken ist noch in Arbeit. Sie kann und wird sich vermutlich weiterentwickeln, und dieser Artikel sich damit ändern. Warum? Ich bin irgendwie ein "gearhead", und das Thema Mobilität und Auto hat mich in meinem Leben viel beschäftigt, viel Geld gekostet, viel mentalen Raum eingenommen. Automobilhersteller haben schon zu meinen Kunden gezählt, und … Weiterlesen #Autokorrektur

Software-Architektur und Agilität

Dieser Blog Artikel ist "Work in Progress" und könnte sich bisweilen ändern... Auslöser Der Impuls meine Gedanken zum Thema aufzuschreiben, entsprang einer lebhaften Diskussion auf Twitter zwischen Leonid Lezner und Boris Gloger: Thread . Herzlichen Dank dafür! Da meine Gedanken zu umfangreich sind auch zu lange "gegärt" haben, jetzt als Blogeintrag und nicht als Twitterantwort. … Weiterlesen Software-Architektur und Agilität

Coach Reflection Day

Dieser Beitrag ist "Work in Progress" und wird sich gelegentlich ändern! Was ist ein CoRe-Day? Warum CoRe Day? Menschen die mit Menschen arbeiten brauchen einen sicheren Raum zur Reflektion und zum Austausch. In vielen "sozialpflegerischen Umfeldern" wie Pflegeberufe oder Sozialarbeit ist seit Jahrzehnten eine entsprechen berufsbegleitende Arbeit unter dem Begriff "Supervision" etabliert, die unter ausgebildeter … Weiterlesen Coach Reflection Day

Organisations-Reverse-Engineering

oder wie Mitarbeiter ihre Zeit damit vertüddeln zu verstehen, wie ihr Unternehmen eigentlich funktioniert. "Ich habe keine Ahnung" ist eine Antwort, die ich häufig von meinen Kollegen und Ansprechpartnern in Konzernen bekomme, wenn ich danach Frage wie X oder Y funktioniert. Wie bestelle ich einen großen Monitor oder ein VC-System für den Teamraum? Wie können … Weiterlesen Organisations-Reverse-Engineering

CAL1 (Certified Agile Leadership 1) Training mit Olaf Lewitz und Alex Kylburg

Dieser Blogbeitrag ist in Arbeit, und mag sich gelegentlich noch ändern, ergänzt oder erweitert werden. Rückmeldungen und Fragen und Kommentare sind jederzeit willkommen! Vorgeschichte Mit dem Begriff "Leader" habe ich ein leichtes Magengrummeln. Ich habe mich selber nie als solcher wahrgenommen und auch wahrnehmen wollen. Selber habe ich mich als Coach und Berater verstanden, aber … Weiterlesen CAL1 (Certified Agile Leadership 1) Training mit Olaf Lewitz und Alex Kylburg

Der interne Kunde

Bei vielen meiner Beratungskunden, die ich als agile Coach oder Scrum Master unterstütze, treffe ich auf den Begriff des "internen Kunden". Das Entwicklungsteam aus der "Unternehmens-IT" (oder ein von der IT beauftragter und gesteuerter Dienstleister) baut also irgend etwas, was eine andere Abteilung oder ein anderes Team braucht. Der Begriff "interner Kunde" wird benutzt, um … Weiterlesen Der interne Kunde

Es ist in Ordnung…

Inspiriert von dem großartigen Impuls von "Its ok to say what is ok" der GDS, habe ich die Liste ins Deutsche übersetzt. Es kann einem neuen Mitarbeiter helfen zu verstehen, wie ihr neues Umfeld funktioniert, und es machte alle darauf aufmerksam, wie viele Dinge wir implizit annehmen, ohne das sie irgendwo explizit vereinbart sind. Diese Liste kann … Weiterlesen Es ist in Ordnung…